Kinderheim St. Nikolaus | Bischof von Weis Stiftung

Das christliche Fundament



Unsere Historie – Das christliche Fundament

 

Clara Fey…

Wurde am 11. April 1815 in Aachen geboren. Ihr Vater war Fabrikbesitzer. Er starb früh und hinterließ seine Frau mit zwei Söhnen und drei Töchtern. Die Familie Fey lebte in guten wirtschaftlichen Verhältnissen. Das häusliche Leben war einfach und von echter Frömmigkeit geprägt.

Die beiden Söhne wurden Priester, eine Tochter starb früh. Die beiden anderen Töchter, Clara und Netta, erhielten eine standesgemäße Schulbildung. In der Realschule war Luise Hensel ihre Lehrerin, deren Einfluß auf Clara sehr groß war.

Clara wollte ursprünglich in den Karmel eintreten. Doch die Not der Kinder, die in Fabriken arbeiteten oder ohne Pflege, Erziehung und Unterricht auf den Straßen aufwuchsen, erschütterte sie tief und ließ sie ihre eigentliche Berufung erkennen. Jesus Christus bat in den Kindern um ihre Hilfe.

Unter Claras Führung entstanden die erste Schule und ein Waisenhaus für verwahrloste Kinder. Bald schlossen sich ihr gleichgesinnte Helferinnen an. Daraus entwickelte sich eine neue religiöse Gemeinschaft. Clara Fey nannte sie: Schwestern vom armen Kinde Jesu. In der Geschichte der Gründung erkennen wir die Führung Gottes.

Clara hatte mit 11 Jahren einen besonderen Traum: Sie ging in Aachen eine Straße entlang und traf einen kleinen Knaben, der arm und dürftig gekleidet war. Clara wollte dem  Kind ein Almosen geben. Dankend sagte der Kleine: “Ich habe noch mehr arme Brüder.” Da fragt sie: “Wo wohnst du?” Er zeigte nach oben. Clara fragte weiter: “Wie heißt du?” “Ich bin das arme Kind Jesus”, war die Antwort.

Die Liebe zum Kind, vor allem zum armen Kind, ist das Charisma Mutter Claras. Ihr apostolisches Programm fasste sie in die einfachen Worte: “Die Kinder zu Jesus führen.”

In ihrer persönlichen Frömmigkeit strebte sie danach, ständig und bewusst mit Gott verbunden zu leben. Das Wort aus dem Johannesevangelium (Joh 15,4) “Bleibt in mir” – “MANETE IN ME!” – machte sie zum Leitwort für das geistliche Streben ihrer Schwestern.

Clara Fey starb am 8. Mai 1894 im Rufe der Heiligkeit.